Mach’s gut ….

…. da wo du jetzt bist, da geht es dir bestimmt besser

Advertisements
Published in: on 9. Oktober 2011 at 13:23  Comments (5)  

The URI to TrackBack this entry is: https://bastelkatze38.wordpress.com/2011/10/09/machs-gut/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Die Regenbogenbrücke

    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
    Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
    Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
    geht es zu diesem wunderschönen Ort.
    Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
    und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

    Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
    Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

    Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.

    Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

    So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
    bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
    Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
    Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
    Die Füße tragen es schneller und schneller.

    Es hat Dich gesehen.
    Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
    nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

    Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
    und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
    das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

    Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein…

    aus dem Englischen übersetzt

    Traurige Grüße
    Ute

  2. Oh nein ich fühle mit dir Doris, es ist immer ganz arg schwer sein geliebtes Tier gehen zu lassen. Freu dich an den vielen Tagen wo du schöne Zeiten mit ihm verbracht hast.

    Wundervolle Worte hat Ute Wolkentraum gefunden, danke dafür

  3. Sei nicht traurig, er ist jetzt bei dem Kater unserer Tochter, welchen wir erst vor zwei Wochen einschläfern lassen mussten und das gerade mal mit einem Jahr. Innerhalb von 4 Tagen ist er jämmerlich krank geworden und am Ende stand die Diagnose Leukämie. Man konnte nichts mehr machen. Ich kann dich und deinen Schmerz sehr gut verstehen. Zum Glück haben wir ja noch unseren Purzel. Wenn du magst, kannst du ihn mal besuchen kommen. Ich habe eben einen Post online gestellt und über etwas, wo er sich schon freuen kann.

    Einen schönen Sonntag und nachträglich alles Liebe zum Geburtstag von Mandy

  4. Mögen Ute’s Worte Dir Trost sein! Da kann ich nichts hinzufügen. Ein süßer Kerl, der bestimmt weiterhin als Familienmitglied in Erinnerung bleibt!
    L G Gabi

  5. Ich danke euch 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: